Leitheimer Herbstkonzerte 2022 - Kartenverkauf gestartet

Liebe Freunde der Leitheimer Schlosskonzerte,

bereits in wenigen Tagen starten unsere Leitheimer Herbstkonzerte 2022. In bewährter Zusammenarbeit mit dem Künstlersekretariat Sudbrack aus Hamburg, haben wir für Sie vier anspruchsvolle und hoffentlich ansprechende Konzerte ausgewählt.

Ab sofort sind Kartenbestellungen über unseren Onlineshop möglich. Wir nehmen auch kurzfristig Bestellungen zur Abholung an unserer Konzertkasse vor Ort an. Ebenso werden Karten an der Konzertkasse (nach Verfügbarkeit) verkauft.

Wir freuen uns auf ein wundervolles Konzertwochenende mit Ihnen.

Ihr Team der Leitheimer Schlosskonzerte

(c) Guido Werner

Mandelring Quartett

Samstag, 01. Oktober 2022 - 18:00 Uhr - Details - Kartenbestellung
Sebastian Schmidt, Violine - Nanette Schmidt, Violine - Andreas Willwohl, Viola - Bernhard Schmidt (Violoncello)
Wolfgang Amadeus Mozart - Streichquartett G-Dur KV 156
Felix Mendelssohn - Streichquartett e-moll op. 44/2
Antonin Dvorák - Streichquartett op. 96 "Amerikanisches Quartett"

(c) Trio Incendio

Trio Incendio

Sonntag, 02. Oktober 2022 - 11:00 Uhr - Details - Kartenbestellung
Karolína Františová, Klavier - Filip Zaykov, Violine - Vilém Petras, Cello
Joseph Haydn - Trio in C major, Hob. XV:27
Franz Liszt: Tristia (La vallée d'Obermann)
Antonin Dvorák - Klaviertrio Nr. 4 e-moll op. 90 "Dumky-Trio"

(c) Arcis Saxophonquartett

Kinderkonzert mit dem Arcis Saxophonquartett (5-12 Jahre)

Sonntag, 02. Oktober 2022 - 15:00 Uhr - Details - Kartenbestellung
Claus Hierluksch, Sopransaxophon - Ricarda Fuss, Altsaxophon - Jure Knez, Bartionsaxophon - Edoardo Zotti, Tenorsaxophon
"Der Karneval der Tiere" von Camille Saint-Saens arrangiert und erzählt vom Arcis Saxophon Quartett

(c) Corinna Leonbacher

Trio d´Iroise & Juri Vallentin

Montag, 03. Oktober 2022 - 11:00 Uhr - Details - Kartenbestellung
Sophie Pantzier, Violine - Francois Lefèvre, Viola - Johann Caspar Wedell, Violoncello, Juri Vallentin, Oboe
Programm Ebenbild: Eine Melodie zieht sich durch die Jahrhunderte - mit Musik von der Spät-Renaissance über Bach und die Romantik bis ins 20. Jahrhundert.

Programmänderungen vorbehalten.